Halle (Saale)

Gegen 2 Uhr nachts wird ein Mann aus Benin in einem Lokal in Halle-Neustadt von einem weiteren Gast rassistisch beleidigt. Als ein 36-Jähriger interveniert, versetzt ihm der Täter einen Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und...

mehr lesen

Merseburg (Saalekreis)

Nach Verlassen ihres Wohnhauses versuchen eine hochschwangere Somalierin und ihre 3-jährige Tochter, auf dem Fußweg einem rassistischem Nachbarspaar auszuweichen, während der Mann bereits lautstark in ihre Richtung pöbelt. Doch das Paar folgt ihnen über die Straße und...

mehr lesen

Merseburg (Saalekreis)

Auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen mit ihrer Tochter bemerkt eine 22-jährige Somalierin am Nachmittag, wie eine Nachbarin sie vom Balkon aus laut beschimpft und ihnen den sog. Stinkefinger zeigt. Kurz darauf steht die eigentlich über ihr wohnende Nachbarin dann vor...

mehr lesen

Sangerhausen (Mansfeld-Südharz)

Gegen 20.00 Uhr werden ein 17-jähriger Schwarzer und seine 23-jährige weiße Begleiterin vor einer Gaststätte am Markt von zwei älteren Männern rassistisch beschimpft. Die Beleidiger sind zwei pensionierte Polizisten, die zu einer privaten Feier mit Beteiligung von...

mehr lesen

Halle (Saale)

Kurz nach dem Einsteigen in eine Straßenbahn werden gegen 0:30 Uhr zwei Linke von einem Unbekannten beleidigt. Der Mann läuft den beiden hinterher, bedrängt sie und fragt den 30-Jährigen, ob er eine „linksextreme Sau“ sei, da „er solche Leute hasse“. Unvermittelt...

mehr lesen

Salzwedel (Altmarkkreis Salzwedel)

Gegen 20 Uhr überfallen zwei Männer einen 60-jährigen Obdachlosen an seinem Schlafplatz auf öffentlichem Grund, um ihn von dort zu vertreiben. Sie schlagen ihn mit Fäusten gegen den Kopf, sodass er Hämatome erleidet und bedrohen ihn mit erneuten Schlägen, falls er...

mehr lesen

Naumburg (Burgenlandkreis)

Beim Durchqueren des Stadtparks wird ein 18-jähriger Afghane gegen 2 Uhr nachts plötzlich aus einer Vierergruppe heraus rassistisch beleidigt. Er versucht, die Unbekannten zur Rede zu stellen, wird aber weiter u.a. mit „Ausländer raus“ beschimpft. Als der 18-Jährige...

mehr lesen

Oschersleben (Börde)

Ein 26-jähriger somalischer Geflüchteter wird 13:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Nettomarktes von zwei Männern und einer Frau rassistisch beleidigt. Als der Betroffene weitergeht, folgt ihm die Gruppe und einer der Männer schlägt auf ihn ein. Dabei wird der 26-Jährige...

mehr lesen

Halle (Saale)

Nach einem Fußballpiel des Halleschen FC will ein syrischer Student mit seinem Freund gegen 21:40 Uhr in eine Straßenbahn am Südstadtring steigen. Eine Gruppe von ca. 20 HFC-Fans verweigert den beiden Männern mit der Begründung „Das ist eine deutsche Bahn!“ den...

mehr lesen

Salzwedel (Altmarkkreis Salzwedel)

Nachdem ein junger Mann bereits einen Monat zuvor einen Brief mit rechter Symbolik und Todesdrohung in seinem Briefkasten fand, wird in der Nacht von Sonntag auf Montag direkt vor seinem Haus verbotene Pyrotechnik gezündet. Die Detonation ist so stark, dass dabei ein...

mehr lesen

Aschersleben (Salzlandkreis)

Zwei 19-jährige Syrer werden Donnerstagabend im Bestehornpark von einer Frau zunächst rassistisch beleidigt und anschließend ins Gesicht geschlagen. Die Polizei sucht nach der unbekannten Frau mit Hund und weiteren Zeug*Innen und ermittelt wegen einfacher...

mehr lesen

Halle (Saale)

Am frühen Morgen werden drei Männer auf dem Nachhauseweg von drei Unbekannten auf ihre Kleidung, u.a. ein Sankt-Pauli Pullover, angesprochen und als „Scheiß Zecken“ beleidigt. Beim Weitergehen werden den Betroffenen zwei Bierflaschen hinterhergeworfen, die diese knapp...

mehr lesen

Quedlinburg (Harz)

Zwei 22 und 27 Jahre alte eritreische Geflüchtete werden von einer vierköpfigen Gruppe zunächst beleidigt. Als sie Fotos von den Tätern machen wollen, schlagen die Männer ihnen das Handy aus der Hand und attackieren die Eritreer mit Fäusten. Durch das Einschreiten...

mehr lesen

Merseburg (Saalekreis)

Kurz nachdem eine 35-jährige Syrerin morgens in die Straßenbahn einsteigt, kommt ein etwa 45 bis 55 Jahre alter Mann auf sie zu, beleidigt sie mit Gesten und versucht dann, sie zu schlagen. Erst als der Straßenbahnfahrer eingreift, lässt der Unbekannte von ihr ab.

mehr lesen

Magdeburg

Auf der Rückreise von einem sogenannten „Trauermarsch“ in Köthen greifen etwa zwei Dutzend rechte Demonstrationsteilnehmer Reisende und Bundespolizisten im Hauptbahnhof an. Zuvor zünden die Rechten auf dem Weg durch den Bahnhof einen sogenannten „Polenböller“ und...

mehr lesen

Halberstadt (Harz)

Auf dem Nachhauseweg werden drei somalische Geflüchtete aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus beschimpft und beleidigt. Es kommt daraufhin zu einem Streit, bei dem die Geflüchteten verletzt werden und im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ein 22-Jähriger aus der...

mehr lesen

Hasselfelde (Harz)

An einem Sportplatz werden am Abend vier junge Afghanen von zwei Männern beschimpft und beleidigt. Dann schlagen die Angreifer einen 17-Jährigen aus der Gruppe und als eine Betreuerin hinzukommt, wird sie gegen ein Auto gestoßen. Anschließend flüchten die Täter. Der...

mehr lesen

Halle (Saale)

Zum Schulschluss gegen 14 Uhr werden mehrere Schüler*innen einer neunten Klasse auf dem Weg zur Haltestelle von fünf z.T. Unbekannten abgepasst. Einer der Unbekannten droht ihnen mit dem Tode, sollten ihre HFC-Aufkleber mit denen von linken Gruppen überklebt werden....

mehr lesen

Halle (Saale)

Während der sogenannten Montagsdemo wird in der Innenstadt ein Passant von einer Gruppe rechter Demonstrationsteilnehmer rassistisch beschimpft und eine Flasche nach ihm geworfen. Außerdem zeigen die Angreifer den „Hitlergruß“. Nach den rechten Demonstrationen in...

mehr lesen

Köthen (Anhalt-Bitterfeld)

Bei einem sogenannten „Trauermarsch“, zu dem rechte Gruppierungen u.a. die Partei Die Rechte aufgerufen haben, werden mehrere Journalist*innen von den Teilnehmer*innen beleidigt, bedroht und versucht, ihre Arbeit zu behindern. Zwei Reporter werden geschubst und einem...

mehr lesen