Newsletter Archiv

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004

Newsletter Nr. 54 / Winterausgabe 2017

Schwerpunktthema: Tödliche Dimension rechter und rassistischer Gewalt

Aus dem Inhalt

Vor Gericht Halle: Verurteilung nach behindertenfeindlichen Angriffen;

Vor Gericht Burg: Richter ignoriert rassistische Motive;

Vor Gericht Merseburg: Fehlende Staatsanwältin und verschleppte Strafverfolgung;

Bildungsmaterial zum Gedenken an Todesopfer rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt;

Interview mit Nebenklagevertreter Sebastian Scharmer zum Ende des NSU-Prozess;

Straflosigkeit und tödliche rassistische Gewalt in der DDR;

Interview mit Tom Ndindah von der “Initiative in Gedenken an Oury Jalloh”;

Materialtipp: Bildungsbaustein Rassismus als Terror, Struktur und Einstellung

Lesetipp: Argumente gegen Antifeminismus und Gender-Kritik;

fortlaufende Chronik politisch rechts motivierter Angriffe in Sachsen-Anhalt aus Herbst 2017.

 

Newsletter Nr. 53 / Herbstausgabe 2017

Schwerpunktthema: Diskriminierung und Rassismus an Schulen

Aus dem Inhalt

Vor Gericht I: „Rassismus darf nicht geduldet werden“ – Bewährungsstrafe nach rassistischem Angriff in Magdeburg;

Vor Gericht II: Später Prozess nach Angriffen gegen Rom_nja in Halle-Silberhöhe;

„Jede Form von Diskriminierung verletzt die Menschenwürde“ – Interview mit Toan Quoc Nguyen über Rassismus an Schulen, seine Folgen und dringend nötige Maßnahmen;

„Diskriminierung kann sehr belastend sein“ – Interview mit Sandra Abed über das bislang bundesweit einzige Modellprojekt Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS);

Vor Ort: „my_responsibility” – Vorstellung des Modellprojekts für ein diskriminierungsfreies demokratisches Lernumfeld im Altmarkkreis Salzwedel;

Lesetipps: Broschüre „Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln”; Studie zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus im Schulalltag;

fortlaufende Chronik politisch rechts motivierter Angriffe in Sachsen-Anhalt von Frühjahr bis Herbst 2017.

Über unseren Newsletter

Die “Informationen der Mobilen Beratung für Opfer rechter Gewalt” erscheinen aktuell etwa zwei Mal im Jahr und werden kostenlos verschickt.

Sie können als Printausgabe per E-Mail oder oder als E-Mail-Newsletter über das Kontaktformular bestellt werden.

Newsletter Abonnieren

3 + 5 =