Mobile Opferberatung kritisiert „völlig unzureichende Strafverfolgung“ nach Angriffen von Neonazi-Gruppen in Sachsen-Anhalt / Urteilsverkündung am 7. Mai 2018 am Amtsgericht Schönebeck im Prozess gegen fünf polizeibekannte Neonazis / Anklageerhebung nach Angriffen auf vermeintliche politische Gegner*innen am 1. Mai 2017 in Halle (Saale)

Anlaufstelle Süd (Halle), 04.05.2018 Urteilsverkündung am 7. Mai 2018 am Amtsgericht Schönebeck gegen fünf polizeibekannte Neonazis wegen rassistischen Angriff nach „Neonazi-Gedenkmarsch“ am 6. Februar 2016 in Weimar Am 7. Mai 2018 ab 9 Uhr wird am Amtsgericht...

mehr lesen

Helmut Sackers hat gegen das Abspielen des „Horst-Wessel-Liedes“ interveniert und wurde dafür von seinem Nachbarn erstochen +++ Zum 18. Todestag von Helmut Sackers ruft Mobile Opferberatung zu Online-Kampagne auf +++ #KeinVergessen #HelmutSackers

Mobile Opferberatung (Halle/ Magdeburg/ Salzwedel), 26.04.2018 Am vergangenen Wochenende – als etwa 1000 Neonazis im sächsischen Ostritz unter Führung von Blood&Honour und Combat 18 mit Rechtsrock und Kampfsportevents öffentlich den Nationalsozialismus und...

mehr lesen

Mobile Opferberatung stellt Jahresbilanz 2017 vor: + Knapp 200 politisch rechts motivierte Gewalttaten in Sachsen-Anhalt + Rassismus größte Gefahr für die Gesellschaft + Bedrohliche Zunahme antisemitischer Angriffe von Rechts

Mobile Opferberatung (Halle/ Magdeburg/ Salzwedel) in Kooperation mit Beratungsstelle für Opfer rechter Straf- und Gewalttaten (Dessau), 14.03.2018 198 politisch rechts motivierte Gewalttaten mit 291 direkt Betroffenen hat die Mobile Opferberatung für das Jahr 2017 in...

mehr lesen