Logo von Mobiler Beratung für Opfer rechter Gewalt
Trenner, einfarbig

Über unseren Newsletter

Die "Informationen der Mobilen Beratung für Opfer rechter Gewalt" erscheinen vier Mal im Jahr und werden kostenlos verschickt. Sie können als Printausgabe unter der E-Mail-Adresse: opferberatung.mitte@miteinander-ev.de bestellt werden.
Oder den Newsletter per E-Mail abonnieren:

* Ich erkläre mich einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben wird. Weitere Datenschutzhinweise
Alle Newsletter:
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 |

Newsletter Nr. 16 / Winter 2006

Schwerpunktthema: "Rassistische Gewalt"

Die Artikel im Einzelnen:

  • Vor Gericht: Berufung erst nach vier Jahren; Prozess gegen Neonazianwalt verschoben
  • "Symbolische Strafen für Neonazis am Amtsgericht" – Prozessbericht aus Wernigerode
  • "Eine Nichtanerkennung der Leiden wirkt sich belastend aus" – Interview mit Sibylle Rothkegel, Psychologin und psychologische Psychotherapeutin, zur Situation von Opfern rassistischer Gewalt nach einem Angriff
  • Vor Ort: Organisierte Neonazis in Halle
  • Spendenaufruf für Opfer rassistischer Bedrohung in Tanne
  • fortlaufende Chronik rechtsextrem und rassistisch motivierter Vorfälle

DOWNLOAD
informationen Nr. 16 / Winter 2006

Newsletter Nr. 15 / Herbst 2006

Schwerpunkt: "Anhaltender Handlungsbedarf"

Im Einzelnen:

  • Vor Gericht: Prozesse gegen Neonazis in Halberstadt und Wernigerode
  • "Neonazis rüsten für Kreiswahlen im Frühjahr 2007"
  • "Nach 1945 war nicht alles vorbei" – Interview mit Petra Rosenberg, Vorsitzende des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma Berlin/Brandenburg
  • Vor Ort: "Was zu tun wäre" – Eine Bilanz nach fünf Jahren von Prof. Dr. Roland Roth
  • Tipps und Termine: Anne-Frank-Ausstellung – Ratgeber "Was tun nach einem rechten Angriff"
  •  fortlaufende Chronik rechtsextrem und rassistisch motivierter Vorfälle

DOWNLOAD
informationen Nr. 15 / Herbst 2006

Newsletter Nr. 14 / Sommer 2006

Schwerpunkt: "Alltägliche Verharmlosung"

Im Einzelnen:

  • Vor Gericht: Beispielhafte Zivilcourage und verharmlosende Justiz in Halberstadt
  • "Strategie der Verharmlosung" – Interview mit Tilo Giesbers von der Netzwerkstelle in Quedlinburg
  • "Für eine Bleiberechtsregelung" – Interview mit Grit Gurol, Vorsitzende des Flüchtlingsrats Sachsen-Anhalt
  • Vor Ort: Rechte Gewalt und Bücherverbrennung – Die alltägliche Integration von Neonazis im Landkreis Schönebeck
  • Tipps und Termine: Jubiläums-Tagung der Mobilen Opferberatung – Jugendsommerlager auf Schloss Lichtenburg
  • fortlaufende Chronik rechtsextrem und rassistisch motivierter Vorfälle

DOWNLOAD
informationen Nr. 14 / Sommer 2006

Newsletter Nr. 13 / Frühling 2006

Schwerpunkt: "Minderheitenfeindlichkeit"

Im Einzelnen:

  • Vor Gericht: Umstrittenes Urteil in Wernigerode. Drei Jahre und acht Monate Haft für sechs rechte Angriffe
  • Tödliche Kulmination einer langen Debatte – Interview mit Dr. Ute Hoffmann von der Gedenkstätte Bernburg
  • Vor Ort: Geringe Strafen für "Punkerklatschen". Clubs in Gerwisch und Brettin als Rückzugsräume für Neonazis
  • Termine und Tipps: Veranstaltung "Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt! Hintergründe und Handlungsoptionen gegen Rechts" in Halberstadt
  • "Das Versteckspiel" als Ausstellung
  • fortlaufende Chronik rechtsextrem und rassistisch motivierter Vorfälle

DOWNLOAD
informationen Nr. 13 / Frühling 2006

Newsletter Nr. 12 / Frühjahr 2006

Schwerpunkt: "Rassismus"

Im Einzelnen

  • Vor Gericht: Unzureichende Strafverfolgung in Halberstadt – Langes Warten auf Prozess in Halle – Hohe Haftstrafe nach rechtem Angriff in Zerbst – Opfer muss mit einer Augenprothese leben Dank an alle SpenderInnen
  • "Die Übergriffe gehen jeden an!" – Interview mit Tahir Della zur Situation schwarzer Menschen in Deutschland
  • Erneuter Anstieg rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt – Mobile Opferberatung legt vorläufige Zahlen für das Jahr 2005 vor
  • DVU-Erfolg möglich – Bündnis aus DVU und NPD nimmt Sachsen-Anhalt ins Visier
  • Tipps und Termine: Rechte Aktivitäten melden – Jugendsommerlager auf Schloss Lichtenburg
  • fortlaufende Chronik rechtsextrem und rassistisch motivierter Vorfälle

DOWNLOAD
informationen Nr. 12 / Frühjahr 2006

Impressum & Datenschutz  |  Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
Gefördert mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt