Logo von Mobiler Beratung für Opfer rechter Gewalt
Trenner, einfarbig

FILM & GESPRÄCH: Speak up! Über die Diskriminierung Schwarzer Frauen und den Kampf um eine Schwarze weibliche Perspektive

veranstaltet von unSichtbar – Netzwerk für Women of Colour und Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
Datum:
20.11.2018
Zeit:
18:00–20:45
Ort:

Zazie Kino & Bar
Kleine Ulrichstraße 22
06108 Halle (Saale)

„Wo kommst du wirklich her?“ – „Es ist an der Zeit, dass wir reden!“ Im Dokumentarfilm vom Amandine Gay kommen Schwarze Frauen zu Wort, die in Europa leben und die Erfahrung teilen Rassismus und Diskriminierung erlebt zu haben.

Durch „Speak up!“ erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme: Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen in Europa und den Kampf um die Wiederaneignung eines eigenen Narrativs – also eine eigenständige Definition darüber, was eine Schwarze weibliche Perspektive ausmacht.

Nach dem Film: Gespräch mit Laura Schrader & Victoria Baer (unSichtbar – Netzwerk für Women of Colour Magdeburg) über die Erfahrungen und Un/Sichtbarkeit Schwarzer Frauen in Sachsen-Anhalt und Diskussion darüber, wie Bündnisse zwischen Schwarzen und weißen Feminist*innen aussehen können.

Film in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Teil der Reihe Femmes Totales.

Eintritt: 3€

Impressum & Datenschutz  |  Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
Gefördert mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt