Logo von Mobiler Beratung für Opfer rechter Gewalt
Trenner, einfarbig

Wir bieten Unterstützung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Sie sind aus einer rechten, rassistischen oder antisemitischen Motivation heraus angegriffen worden. Sie haben Anspruch darauf,

  • dass die Straftat ans Licht kommt,
  • dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden,
  • dass Sie Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld erhalten.

Dazu stehen Ihnen bestimmte Rechte und Möglichkeiten zu, die sie nutzen können. Sie können sich mit Ihren Fragen und Ängsten zu den rechtlichen Folgen an eine Opferberatungsstelle wenden. Die folgenden kurzen Erläuterungen sollen Ihnen eine erste Orientierung in wichtigen Fragen ermöglichen. Denn nur die wenigsten Betroffenen eines rechten oder rassistischen Angriffs haben bereits Erfahrungen mit dem deutschen Rechtssystem gemacht.

Weiterlesen: Was tun nach einem Angriff …

Impressum  |  Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
Gefördert mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt